25.07.21: Detag-Reserve kommt in Seebarn mit 0:5 unter die Räder

Kurzbericht folgt!   SPIELDATEN

24.07.21: Detag unterliegt Schwarzhofen in der Nachspielzeit mit 0:1

Wernberg. (lfj) Dem Überraschungssieg von Schlicht folgte im ersten Heimspiel des TSV Detag Wernberg die Ernüchterung. Gegen die Gäste von der Schwarzach fanden die Köblitzer diesmal nicht so recht ins Spiel, so ... weiterlesen  SPIELDATEN  FOTO`S  VIDEO

24.07.21: Großzügige Spenden der Firmen Comline u. G.A.L.

Die Fußballer des TSV Detag Wernberg erfreuten sich großzügiger Spenden der Firmen Comline Elektronik Elektrotechnik GmbH und G.A.L. Wäscherei. TSV Detag - Vorsitzender Manuel Jungwirth (Mitte) nahm die Hoodies und Shirts der Geschäftsführer Josef Wiesent (Comline, links) und Volker Loew (G.A.L., rechts), dankend entgegen. Den Gönnern gilt auch der Dank der gesamten Fußballabteilung.

17.07.21: Zweite machts der Ersten nach: 1:0-Sieg vs Bodenwöhr

Gegen den Favoriten TV Bodenwöhr konnte Spielertrainer Patrick Luff eine gute Truppe aufs Feld schicken. Nach ausgeglichenem Beginn mit Chancen auf beiden Seiten bekam die Detag-Reserve den Gast immer besser unter Kontrolle, aber wer weiß wie die Partie geendet hätte wenn D. Muhr nicht einen Elfmeter (15.) pariert hätte. Die letzte Viertelstunde der ersten und die zweite Halbzeit war die Heimelf das bessere Team und nutzte durch J. Schweiger eine von mehreren guten Chancen zum verdienten Siegtreffer.  SPIELDATEN

16.07.21: 1:0 in Schlicht - TSV Detag startet mit dem erhofften Dreier

Was für ein Auftakt in der Fußball Bezirksliga Nord: Schlichts Torwart Andreas Appel pariert einen Elfmeter und auch die Wiederholung, doch der Gegner TSV Detag Wernberg hat auch einen Helden.

"Gut gekämpft, auch nicht schlecht gespielt, ... weiterlesen   SPIELDATEN   FOTOS

10.07.21: TSV Detag verpatzt die Generalprobe gegen FC Kosova

Beim TSV Detag Wernberg hatte man im letzten Testspiel vor dem Bezirksligastart auf ein positives Ergebnis gehofft. Allerdings erwies sich der Südkollege FC Kosova Regensburg erneut als spielstarkes Team, so dass die stark ersatzgeschwächten "Lila-weißen" zwar streckenweise ganz gut mithalten konnten, aber letztendlich die 1:3-Niederlage, welche erst nach einem Kontzer in der Schlussminute besiegelt wurde, nicht verhindern konnten. Bis zum Punktspielstart am kommenden Freitag bei Aufsteiger 1.FC Schlicht gilt es für den neuen Trainer Markus Kipry noch einge Baustellen zu beseitigen um nicht negativ zu starten. Vor allem hofft der Detag-Coach, möglichste viele der zahlreichen angeschlagegen Spieler zur Verfügung zu haben.  SPIELDATEN   FOTOS

08.07.21: Klarer 6:1-Sieg im vorletzten Test bei Kreisligist VfB Mantel

Die Misere der letzten Spiele schien sich für die "Lila-weißen" in den Anfangsminuten bei der Partie in Mantel fortzusetzen. Die Heimelf ging früh in Führung (8.), bevor Detag die Partie immer mehr in die Hand nahm und nach dem Ausgleichstreffer von Thimo Luff (19.) die Zeichen auf Sieg stellte. Neuzugang Edi Lenz und Youngster Benni Wolf schossen bis zur Pause eine 3:1-Führung heraus, die erneut Benni Wolf und Edi Lenz, sowie Marco Geier zum 6:1-Endstand ausbauten. Am Samstag kommt es für die Kipry-Elf gegen den starken Süd-Bezirksligisten FC Kosova Regensburg auf eigenem Platz zur Generalprobe für die am kommenden Freitag in Schlicht beginnende Bezirksligasaison.

SPIELDATEN

03./04.07.21: Detag beim Milde-Cup der DJK Gebenbach nur Letzter

Drei Niederlagen mit 0:13 Toren war die ernüchternde Ausbeute des TSV Detag beim hochkarätig besetzten Milce-Cup des Bayernligisten DJK Gebenbach. Zum Auftakt hatten die "Lila-weißen" dem Tempofußball des Gastgebers nur wenig entgegen zu setzen, machten zuviele Fehler und mussten mit 0:7 die Segel streichen. Mit schweren Beinen ging es ins Match gegen Ligakonkurrent SC Luhe-Wildenau, gegen den die Köblitzer der ersten Durchgang auf Augenhöhe gestalten konnten, sodass es mit 0:0 in die Pause ging. Sofort nach Wiederbeginn geriet der TSV in Rückstand und ergab sich in sein Schicksal und unterlag mit 0:4. Umso überraschender war dann die Leistung gegen Landesligaligist SpVgg SV Weiden. Leider vergab die Kipry-Elf dabei etliche klare Chancen und musste trotz Überlegenheit eine 0:2-Niederlage einstecken, welche erst in der Schlussminute besiegelt wurde.  Fotos Detag vs. SpVgg Weiden

28.06.21: Kann Detag Erfolge der beiden Vorsaisonen wiederholen?

Wernberg. (lfj) Der TSV Detag Wernberg beendete die Langstrecken-Saison 2019-2021 auf dem 5.Platz und wiederholte damit eine Platzierung im vorderen Tabellendrittel. Wie hoch die Verantwortlichen der Köblitzer die Messlatte für die kommende Spielzeit ansetzen, ist noch ungewiss. Natürlich wäre eine ähnliche ... weiterlesen

27.06.21: Detag-Reserve muss sich Luhe II 2:4 geschlagen geben

Durch einige individuelle Patzer lud die Detag-Reserve den Gastgeber schon in den Anfangsminuten zum Toreschießen ein, so dass sie nach 20 Minuten bereits aussichtslos 0:3 zurücklag. Nach der ersten Trinkpause nahm Spielertrainer Patrick Luff einige Umstellungen vor und es lief wesentlich besser für den TSV. J. Schweiger und F. Polster verkürzten zwar noch auf 2:3 doch einen weiterern Bock in der TSV-Abwehr nutzte die Heimelf kurz vor Schluss zur Entscheidung.  SPIELDATEN

26.06.2021: Detag verliert Test gegen Landesligist SpVgg SV Weiden

Die 0:3-Niederlage gegen das Landesliga-Topteam SpVgg SV Weiden war an sich keine große Überraschung, allerdings hätte sie nicht so klar ausfallen müssen. Schon früh ging der favorisierte Gast nach einem Ballverlust des TSV mit schnellem Umschaltspiel in Führung (8.). Danach gelang es Detag zwar nur sporadisch im SpVgg-Strafraum aufzutauchen, doch herausgespielte Chancen der Gäste ließ die Kipry-Elf auch nicht mehr zu. Die Partie wurde dann gleich nach Wiederbeginn entschieden, als Weiden  zwei grobe individuelle Fehler bestrafte. Danach agierten die "Lila-weißen" wieder konzentrierter und konnten weitere Gegentreffer verhindern. In der Schlussphase kam der TSV dann selbst zu ein paar Chancen, die jeweils knapp ihr Ziel verfehlten. Dem Ehrentreffer, den Lukas Neumeier sehenswert erzielte, verweigerte das SR-Gespann wegen angeblicher Abseitsstellung die Anerkennung. SPIELDATEN    TEAMFOTO

23.06.21: Detag startet bei Aufsteiger 1.FC Schlicht in die Saison

Zum vergrößern auf den Spielplan klicken!

23.06.2021: Gruppeneinteilung B-Klassen: Detag-Reserve in der B2

Die neue Detag-Reserve darf in der kommenden Saison endlich auch wieder aufstiegsberechtigt um Punkte spielen. Allerdings muss die Trauppe um Spielertrainer Patrick Luff in der stärker eingeschätzten B-Klasse 2 antreten, in der größtenteils Kreisliga-Reserven, aber auch zwei erste Mannschaften an den Start gehen und die "lila-weißen" sicherlich gefordert werden.

(links die Einteilung anklicken zum Vergrößern)

22.06.21: Erste beiden Testsiege für den TSV Detag ohne Gegentor

Die ersten beiden Testspiele gewann die "Lila-weißen" gegen Kreisligist TSV Königstein und Kreisklassist SV Haselbach mit 1:0 bzw. 3:0. Vor allem Königstein war ein guter Gegner, der die Köblitzer gut eine halbe Stunde lang vor Probleme stellte. Gegen Haselbach gab es einen standesgemäß klaren 3:0-Sieg, der auch höher hätte ausfallen können. Zum Härtetest kommt es am nächsten Samstag, wenn der Landesliga-Topfavorit SpVgg SV Weiden seine Visitenkarte im Detag-Stadion abgibt.

Jahreshauptversammlung der Detag-Fußballer findet am 1.Juli statt

Eigentlich sollte die neu gewählte Abteilungsleitung der Detag-Fußballer schon gut ein Jahr im Amt sein. Aber die Corona-Pandemie und das Infesktionsschutzgesetz ließen derartige Veranstaltungen nicht zu. Nachdem die Inzidenz in den letzten Wochen deulich sank und weitreichende Lockerungen in Kraft traten, werden nun auch die lila-weißen Kicker ihre Jahreshauptversammlung abhalten und die eine oder andere Position durch Neuwahlen neu besetzen. Termin ist Donnerstag, 1.Juli um 20.30 Uhr am TSV-Gelände.

24.05.21: Die "Lila-weißen" starten am 1.Juni mit der Vorbereitung

Wie die meisten Vereine, hat auch das "lila-weiße" Fußballerherz lange nach diesem Augenblick gelechzt. Aufgrund des sinkenden Infektionsgeschehens sieht es ganz danach aus, als würden auch die Oberpfälzer Kicker bald wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Fußballspielen, nachgehen dürfen. Beim TSV Detag Wernberg freut man sich jedenfalls schon sehr darauf endlich wieder loslegen zu dürfen. So hat der neue Trainer Markus Kipry, der ebenfalls darauf brennt endlich mit seiner neuen Truppe arbeiten zu dürfen, den Trainingsauftakt für Dienstag, 1. Juni angesetzt. Neben etlichen Trainingseinheiten (Vorbereitungsplan folgt) stehen auch einige Testspiele auf dem Programm. Vorbereitungsplan

19.05.21: Detag schließt denkwürdige Saison 19/21 mit Platz 5 ab

Seit Dienstag ist es klar dass die Saison 19/21 unter Anwendung des Paragrafen 93 beendet wird. Dies heißt, dass es unter Berücksichtigung der Quotientenregelung Anwendung je Liga nur einen direkten Aufsteiger und die festgesetzten direkten Absteiger, also keine Releganten gibt. Dem TSV Detag bringt das in der Bezirksliga Nord den 5.Platz ein obwohl der punktgleiche Lokalrivale FC (6.) bei ebenfalls 22 absolvierten Spielen den gleichen Punktequotienten und sogar das bessere Torverhältnis aufweist. Ausschlaggebend für die bessere Platzierung der "Lila-weißen" war der direkte Vergleich, den die Köblitzer beim FC mit 4:3 für sich entschieden. Zum Rückspiel im Detag-Stadion kam es durch den pandemiebedingten Abbruch leider nicht mehr, wodurch dem TSV vor allem wichige Einnahmen entgingen.

Zum Vergrößern auf die Tabelle klicken!

 

Besuche die Facebook-Seite der Detag Fußballer!

Markus Kipry ab Sommer neuer Detag-Trainer

Verantwortliche der "Lila-weißen" bei Gietl-Nachfolge fündig

Wernberg. (lfj) Der TSV Detag Wernberg ist bei der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden. Ab der kommenden Saison übernimmt der 46-jährige Amberger Markus Kipry das Kommando bei den Köblitzern. Nachdem man sich im Dezember des vergangenen Jahres auf die Suche nach möglichen Kandidaten für die Nachfolge von Thomas Gietl machte, stellte sich heraus, dass Kipry ein passender ... weiterlesen

Tom Gietl stellt Trainerposten zur Verfügung!

Bis zum Saisonende übernimmt Duo Chris Luff u. Klaus Moucha

Beim Bezirksligateam des TSV Detag Wernberg hat sich während der verlängerten Corona-Winterpause etwas getan. Nach zahlreichen Gesprächen im vergangenen Jahr, kam Trainer Thomas Gietl aus mehreren Gründen zu dem Entschluss, den Trainerposten in der Winterpause zur Verfügung zu stellen. "Dies geschehe aber nicht aufgrund der Corona-Pandemie, wie zuletzt ... weiterlesen

Keine Lockerungen für den Amateurfußball bis Mitte März !

Zeitpunkt des Re-Starts bleibt weiterhin ungewiss!

 

Zum Artikel auf FuPa

31.12.20: Auch "Buchi" Alex Buchberger im Kreis der stolzen Väter!

Das Seuchenjahr 2020 fand zumindest für Alexander Buchberger, 2.Abteilungs-leiter und Torwarttrainer des TSV Detag Wernberg, einen wunderschönen und überglücklichen Ausklang. Seine frisch angetraute Ehefrau Larissa gebar Buchi kurz vor dem Jahreswechsel einen gesunden Sohn (Jonas) und machte ihn so zum stolzen Vater. Die Fußballer des TSV Detag wünschen der jungen Familie für die Zukunft Gesundheit, Glück und alles Gute.

Schöne Bescherung:

Vandalismus am TSV - Gelände!

Alles andere als erfreut waren die Detag-Funktionäre über die weihnachtliche, aber unerfreuliche Bescherung, mit weilcher ein oder mehrere noch unbekannte(r) Täter aufwarteten. Diese ließen, vermutlich während der Weihnachtsfeiertage, ihrem Hass (hauptsächlich gegenüber der Polizei) freien Lauf und besprühten Fenster, Türen und Wände auf dem Gelände, sowie die Tribünen-Verglasung im Detag-Stadion. Dadurch entstand dem Verein ein Schaden in vierstelliger Höhe.  Fotos

Wer sachdienliche Hinweise zu den Vorgängen geben kann, meldet sich gerne bei den Funktionären des TSV Detag oder der Polizei, die selbstverständlich auch ermittelt um den oder die Täter ausfindig zu machen.

28.11.20: Abteilung Fußball des TSV Detag spendet den "Helfern vor Ort" 700 Euro für die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges!

(twi) „Als wir aus der Zeitung vom Total-schaden des Einsatzfahrzeugs gehört haben, war klar, dass wir die Helfer vor Ort unterstützen müssen. Sie stellen sich uns immer zuverlässig bei Veranstaltungen und Spielen zur Verfügung“, äußert Christian Luff, Fußball-Abteilungsleiter des TSV Detag, bei der Übergabe ... weiterlesen

17.10.20: Detag belohnt sich gegen Amberg nicht für großen Kampf

Der TSV Detag Wernberg hatte sich gegen Spitzenreiter FC Amberg viel vorgenommen und verlangte diesem alles ab. Nach einer guten Angriffsleistung, aber zuvielen Abwehrfehlern, standen die Köblitzer am Ende etwas unglücklich mit leeren Händen da, den zumindest einen Punkt ... weiterlesen   SPIELDATEN

Detag II muss Ligapokal-Premiere verschieben!

 

Gegner SV Altendorf II muss aufgrund von Personalproblemen passen!

Sportgericht entscheidet nun über die Wertung der Partie!

11.10.20: Auch gegen verstärkten SC Kreith II siegt Detag II deutlich

Patrick Luff, Spielertrainer der Detag-Reserve, reaktivierte gegen den verstärkten SC Kreith II, dessen Erste in der A-Klasse spielfrei war, die erfahrenen Dominik Häffner, Christoph Reis und Toni Rauen, die dann auch Ihren Teil dazu beitrugen, dass am Ende ein klarer und verdienter 5:1-Sieg eingefahren wurde. Nach dem frühen 0:1-Rückstand tat sich besonders Dominik Häffner mit einem Hattrick in der ersten Halbzeit hervor, so dass es mit einer 3:1-Führung in die Pause ging. Kreith war kein schwacher Gegner, hatte aber im zweiten Abschnitt kaum noch Chancen. Für den 5:1-Endstand sorgte Johannes Schweiger mit zwei Treffern, davon ein verwandelter Foulelfmeter.  SPIELDATEN

10.10.20: Detag fightet, aber den Unterschied macht ein Torjäger aus

In einem intensiven Nachbarschaftsduell behielt der SC Luhe-Wildenau insgesamt verdient mit 3:1 die Oberhand über den stark kämpfenden und gleichwertigen TSV Detag Wernberg. Bei leicht spielerischer Überlegenheit der Gäste, war der Gastgeber gefährlicher in der Offensive, doch ... weiterlesen   SPIELDATEN    FOTO`S

04.10.20: Die Detag-Reserve feiert im Derby ein 9:3-Schützenfest

Beim Tabellenzweiten DJK Weihern/Stein II feierte die leicht verstärkte Detag-Reserve einen 9:3-Kantersieg. Nach der Führung durch Niklas Bloeth (11.) gelangen dem TSV drei Doppelschläge in jeweils zwei Minuten (22./23., 27./28., 32./33.) zum 7:0-Halbzeitstand. Nach diesem Zwischenstand kam die Tormaschinerie der Köblitzer durch etliche Wechsel ins Stocken. Die DJK kam im zweiten Abschnitt besser ins Spiel und selbst zu drei Treffern, nachdem die Gäste einen Gang zurück schalteten. Der TSV traf nur noch zweimal in die Maschen und so blieb es einstellig. Besonderes Vorkommnis: Detag-Spielertrainer Patrick Luff verschoss beim Stand von 0:1 einen Handelfmeter absichtlich, nachdem dieser durch den Verlust der Brille eines DJK-Spielers zustande kam.  SPIELDATEN   FOTO`S

27.09.20: Detag-Reserve hält gegen Spitzenreiter Fronberg gut mit

Die Detag-Reserve trat gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter ASV Fronberg ohne Verstärkungen aus der Ersten an und hielt erstaunlich gut mit. Die frühe Führung der Gäste (6.) egalisierte Maxi Meierhöfer mit einem Kopfballtor nach einer Ecke. Danach vergaben sowohl die Gäste als auch die Heimelf einige guten Chancen, bis der ASV kurz vor der Pause zweimal zum 1:3-Halbzeitstand zuschlug. Nach Wiederbeginn war Fronberg optisch überlegen und hatte die besseren Chancen, doch die TSV-Abwehr ließ nur noch einen Gegentreffer zu und hatte sich trotz des deutlichen Endergebnisses ganz achtbar aus der Affäre gezogen.  SPIELDATEN

26.09.20: Detag verdienter 0:1-Verlierer im Toto-Pokal-Kreisfinale

Über 90 Minuten gesehen brachte der TSV Detag Wernberg gegen den Kreisliga-Spitzenreiter FC OVI-Teunz nicht die Leistung, die nötig gewesen wäre um die Trophäe nach Unterköblitz zu holen. Der Gastgeber, der nächste Saison ziemlich sicher ebenfalls in der Bezirksliga spielen  ... weiterlesen    SPIELDATEN

23.09.20: Detag mit 6:2-Pflichtsieg im Pokal-Finale gg. OVI-Teunz

Mit einem 6:2-Pflichtsieg bei den Sportfreunden Weidenthal zog der TSV Detag Wernberg am Mittwochabend ins Toto-Pokal-Finale auf Kreisebene ein. Dabei ist der souveräne Spitzenreiter der Kreisliga West, Kreisligist FC OVI-Teunz, Gastgeber für die Lila-weißen. Die Partie in Weidenthal begann  ... weiterlesen    SPIELDATEN

Auf das Bild klicken um zum Fanshop zu gelangen!