Spielberichte 2.Mannschaft

Saison 2021/2022

17.10.21: TV Bodenwöhr - TSV Detag Wernberg II  0:0

Die Wernberger Detag-Reserve entwickelt sich zum Schreckgespenst für den TV Bodenwöhr, der gegen die Bezirksligareservisten nach der 0:1-Niederlage zum Saisonauftakt, nach elf Siegen am Stück auch im Heimspiel nicht über ein 0:0-Unentschieden hinaus kam. Im ersten Durchgang hatte die Heimelf leichte Feldvorteile und Peck bei zwei Lattentreffern, für Detag vergab Patrick Luff die Führung. Im zweiten Abschnitt wurde die Partie ausgeglichener, wobei die Gäste mit einem Aluminiumtreffer am Sieg schnpperten. Am Ende blieb es aber beim insgesamt gerechten 0:0-Unentschieden. - SR: Josef Lehner (Schönsee).   SPIELDATEN

02.10.21: TSV Detag Wernberg II - FC Vatanspor SAD  4:0 (1:0)

Obwohl der Sieg der Detag-Reserve mit 4:0 klar und auch in der Höhe nicht unverdient war, boten die Gäste aus Schwandorf eine gute spielerische Leistung, konnten aber die eine oder andere Möglichkeit nicht zu einem Treffer nutzen. Die Partie begann für die Heimelf nach Maß als Florian Ruidisch (3.) früh zur Führung traf. Die Gäste wehrten sich in der Folge gegen die Niederlage, hatten aber auch Pech bei einem Pfostentreffer. Auch die Heimelf hatte mehrere Gelegenheiten um zu erhöhen. Im zweiten Abschnitt traf Nico Schlosser wiederum früh zum 2:0 und stellte die Zeichen vollends auf Sieg. Maximilian Meierhöfer per herrlichem Freistoßtreffer (77.) sowie Schlosser in der Nachspielzeit nutzten noch zwei von mehreren Chancen zum 4:0-Endstand.

Tore: 1:0 (3.) Florian Ruidisch, 2:0 (48.) Nico Schlosser, 3:0 (77.) Maximilian Meierhöfer, 4:0 (92.) Nico Schlosser - SR: Patrick Greinke (TV Nabburg)  SPIELDATEN

26.09.21: TV Nabburg II - TSV Detag Wernberg II  1:3 (1:1)

Mit einem wichtigen und verdienten Dreier kehrte die Detag-Reserve vom Kurztrip aus Nabburg heim. Für die frühe Führung der Gäste sorgte Maximilian Meierhöfer mit einem direkt verwandelten Freistoß. Die Partie war danach ziemlich ausgeglichen, doch bekam die Heimelf einen zweifelhaften Strafstoß zugesprochen, den Christoph Blödt zum 1:1-Halbzeitstand verwandelte. Im zweiten Durchgang hatten wieder die Wernberger Gäste leichte Feldvorteile, was zu einem Eigentor der Nabburger und der Entscheidung durch Florian Biller zum 1:3 führte. Am Ende war es ein verdienter Gästesieg.

Tore: 0:1 (6.) Maximilian Meierhöfer, 1:1 (39./FE) Christoph Blödt, 1:2 (63./ET) Tim Warnke, 1:3 (83.) Florian Biller   SPIELDATEN

12.09.21: SG Pertolzhofen/Niederm. II - TSV Detag Wernberg II   0:0

Es ist schön langsam zum "Haareraufen" was die Detag-Reserve an klarsten Chancen vergibt und somit immer wieder Punkte verschenkt. Auch am Sonntag bei der zweiten Garnitur des Kreisligisten SG Pertolzhofen/Niedermurach vergab die Truppe von Spielertrainer Patrick Luff reihenweise klarste Möglichkeiten und musste sich beim Schlusslicht trotz klarer Überlegenheit mit einem torlosen Remis begnügen.

SPIELDATEN

04.09.21: TSV Detag Wernberg II - 1.FC Schmidgaden II  7:0 (1:0)

Im ersten "Neun gegen Neun-Spiel" der Vereinsgeschichte legte die Detag-Reserve gegen den 1.FC Schmidgaden II eine lustlose und überhebliche erste Halbzeit hin. Klar überlegen vergab der TSV einige Chancen kläglich und profitierte bei der 1:0-Führung von einem dicken Patzer des Gästekeepers, so dass Noel Schwägerl nur noch einschieben brauchte. Nach einer Standpauke des verletzten Spielertrainers Patrick Luff zur Halbzeit, ging es nach Wiederanpfiff Schlag auf Schlag. Michael Weig eröffnete den Torreigen, dann gelang Florian Ruidisch ein lupenreiner Hattrick, ehe Lucas Maunz mit einem Doppelpack für den 7:0-Endstand sorgte.

Tore: 1:0 (4.) Noel Schwägerl, 2:0 (54.) Michael Weig, 3:0, 4:0, 5:0 (55., 56., 63.) Florian Ruidisch, 6:0, 7:0 (71., 75.) Lucas Maunz - SR: Siegfried Plößl (SV Pullenried) - Zuschauer: 50  SPIELDATEN

29.08.21: 1.FC Rötz II - TSV Detag Wernberg II   3:2 (1:0)

Der verletzte Spielertrainer Patrick Luff kritisierte die mangelnde Einstellung seiner Truppe, so dass sie beim 1.FC Rötz II trotz Überlegenheit und erneut klarster Chancen, durch Unvermögen eine 2:3-Niederlage einstecken musste. Noel Schwägerl konnte den zweimaligen Rückstand jeweils ausgleichen, aber die TSV-Hintermannschaft bekam auch kurz vor dem Ende keinen Zugriff auf die einheimischen Stürmer und gerieten zum dritten Mal in Rückstand, den die Detag-Reserve nicht mehr ausgleichen konnte. Nach der zweiten unnötigen Niederlage in Folge, verpasste der TSV dan Anschluss an die Tabellenspitze. Tore: 1:0 (11.) Nico Weniger, 1:1 (56.) Noel Schwägerl, 2:1 (84.) Nico Weniger, 2:2 (85.) Noel Schwägerl, 3:2 (88.) Tim Maier - SR: Fritz Prenißl - Zuschauer: 100   SPIELDATEN

25.08.21: TSV Detag Wernberg II - TV Wackersdorf II  1:2 (0:0)

Geradezu fahrlässig ging die Detag-Reserve im Topspiel gegen den TV Wackersdorf II mit mehr als einem Dutzend bester Chancen um und musste sich letztendlich mit 1:2 geschlagen geben. Nachdem die Gäste gut begannen und die erste Großchance besaßen, kam die Heimelf immer besser ins Spiel, wusste aber ihre zahlreichen hochkarätigen Möglichkeiten nicht zu nutzen, sonst wäre die Partie zur Halbzeit schon entschieden gewesen. Auch im zweiten Abschnitt versiebte Detag etliche Hundertprozentige, hatte aber auch Pech bei zwei Alutreffern oder dass der Gästekeeper einen Sahnetag erwischte. Dann kam es wie es kommen musste, wenn man vorne nicht trifft. Mit den einzigen zwei Torschüssen im zweiten Durchgang legten die Gäste durch Christian Liebl (71.) und Mathias Wilk (77.) eine 2:0-Führung vor und stellten den Spielverlauf völlig auf den Kopf. Durch ein Eigentor gelang den Platzherren nur noch der Anschlusstreffer zum ärgerlichen 1:2-Endstand.

Tore: 0:1 (71.) Christian Liebl, 0:2 (77.) Mathias Wilk, 1:2 (90.-Eigentor) Benedikt Schwarz – SR: Werner Gabler, FC OVI-Teunz - Zuschauer: 100   SPIELDATEN

22.08.21: SG Schönthal-Premeischl II - TSV Detag Wernb. II  1:2 (1:1)

Beim schweren Auswärtsmatch in Schönthal gelang der Detag-Reserve ein etwas glücklicher 2:1-Sieg bei der SG Schönthal-Premeischl II. Dabei begann die Partie alles andere als optimal für die Köblitzer, denn die Heimelf ging bereits nach sechs Minuten durch Bauer in Führung. Nur langsam erholte sich die Truppe von Spielertrainer Patrick Luff von diesem Rückschlag und so dauerte es bis fünf Minuten vor der Pause, bis Florian Ruidisch der Ausgleich gelang. Auch der zweite Abschnitt verlief weitgehend ausgeglichen. Den Platzherren wurde zunächst ein regulärer Treffer wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannt,  während die Gäste zehn Minuten vor dem Ende nach einem Foul an Janik Hägler einen berechtigten Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Maxi Maierhöfer verwandelte zur 2:1-Führung, ließ sich aber im Anschluss daran zu einer verbalen Entgleisung hinreißen und sah rot. So musste die Detag-Reserve bis zum Schluss um den Sieg bangen, brachte die drei Punkte aber schließlich in trockene Tücher.  SPIELDATEN

08.08.2021: SV Alten- u. Neunschw. II - TSV Detag Wernb. II 0:1 (0:1)

Für den Gastgeber war am Sonntagnachmittag gegen die Wernberger Detag-Reserve nicht mehr drin als die Niederlage in Grenzen zu halten. Die ersatzgeschwächten Gäste waren die deutlich bessere Mannschaft und vergaßen bei einigen Großchancen die Partie vorzeitig zu entscheiden. Nach der verdienten Führung durch Florian Ruidisch (33.) blieb die Heimelf so im Spiel, hatte aber im Endeffekt nicht die Mittel um am Gästesieg noch etwas zu ändern. Tor: 0:1 (33.) Florian Ruidisch - SR: Fabio Pump (FC Saltendorf) - Zuschauer: 30   SPIELDATEN

01.08.2021: TSV Detag Wernberg II - SG Silbersee 08 II  2:0 (1:0)

Mit einem verdienten 2:0-Sieg gegen die SG Silbersee 08 II betrieb die Detag-Reserve Wiedergutmachung für die 0:5-Klatsche von Seebarn. Die erste halbe Stunde waren die Gäste die etwas bessere Mannschaft, die allerdings ihre Chancen nicht nutzte. Auf der Gegenseite kam die Heimelf immer besser ins Spiel und ging durch Patrick Schmid (37.) in Führung. Nachdem TSV-Keeper Domenic Muhr im zweiten Durchgang einen Elfer parierte (63.) erspielte sich seine Mannschaft einige hundertprozentige Möglichkeiten, die kläglich vergeben wurden. Erst in der 85.Minute erlöste Spielertrainer Patrick Luff mit seinem Kopfballtor den heimischen Anhang.  SPIELDATEN

Tore: 1:0 (37.) Patrick Schmid, 2:0 (85.) Patrick Luff - SR: Maderer (Weidenthal)

25.07.2021: SV Seebarn - TSV Detag Wernberg II  5:0 (2:0)

So stark wie es das 5:0-Endergebnis vermuten lässt war der SV Seebarn nicht. Allerdings gelangen der Heimelf im ersten Durchgang zwei Tore, welche sich die Gäste unnötig einfingen. Damit war die Partie so gut wie entschieden, zumal die Detag-Reserve nach Wiederbeginn ihre Chancen nicht nutzte, Seebarn mit dem 3:0 aber alles klar machte. In der Nachspielzeit gelangen dem Gastgeber in Überzahl zwei weitere Tore zum 5:0-Endstand. Tore: 1:0 (30.) Tobias Drexler, 2:0 (43.-Eigentor) Patrick Luff, 3:0 (72.) Daniel Ruhland, 4:0 (90.) Christoph Schütz, 5:0 (92.) Daniel Ruhland – Gelb-rot: (80.) Martin Schlögl (Detag II) - SR: Marco Daucher (1.FC Schwarzenfeld) – Zuschauer: 70

SPIELDATEN

17.07.2021: TSV Detag Wernberg II - TV Bodenwöhr  1:0 (0:0)

Gegen den Favoriten TV Bodenwöhr konnte Spielertrainer Patrick Luff eine gute Truppe aufs Feld schicken. Nach ausgeglichenem Beginn mit Chancen auf beiden Seiten bekam die Detag-Reserve den Gast immer besser unter Kontrolle, aber wer weiß wie die Partie geendet hätte wenn D. Muhr nicht einen Elfmeter (15.) pariert hätte. Die letzte Viertelstunde der ersten und die zweite Halbzeit war die Heimelf das bessere Team und nutzte durch J. Schweiger eine von mehreren guten Chancen zum verdienten Siegtreffer.  SPIELDATEN

Auf das Bild klicken um zum Fanshop zu gelangen!