Auftaktbericht  2017/2018

 

12.06.17: TSV Detag startet mit 8 Neuzugängen in die Vorbereitung

Die Neuzugänge des TSV Detag von links: Abteilungsleiter Hermann Kick, Trainer Thomas Gietl, Jiri Sefl, Simon Polster, Moritz Polster, Lukas Riedl, Matthias Jahn, Petr Maly, Sebastian Hägler, Lukas Hudec, Sportlicher Leiter Achim Luff, Trainer Christian Luff.

Wernberg-Köblitz. Bereits vor zwei Wochen (12.06.17), eine Woche früher als ursprünglich geplant, startete Bezirksligist TSV Detag Wernberg in die Vorbereitung zur Saison 2017/2018. Dazu konnten Abteilungsleiter Hermann Kick, sportlicher Leiter Achim Luff, sowie das Trainergespann Thomas Gietl und Christian Luff, insgesamt acht Neuzugänge begrüßen. Dabei handelt es sich bei den externen Neuzugängen Matthias Jahn (27, Tor, TSV Erbendorf), Sebastian Hägler (20, Abwehr, 1.FC Wernberg), Jiri Sefl (26, Angriff, TJ Sokol Lhota), Petr Maly (21, Mittelfeld, TJ Sokol Blovice) sowie dem bayernligaerfahrenen Lukas Hudec (28, Mittelfeld, SpVgg SV Weiden), der seit zwei Jahren in Weiden lebt und über dessen Verpflichtung sich die Köblitzer aufgrund seiner Führungsspieler-Qualitäten sehr glücklich schätzen,   um punktuelle Verstärkungen. Somit wurden die Lücken geschlossen,  welche die vier Frühjahrsabgänge, der Abgang von Torjäger Musa Ansuma (unbekannt) und die schweren Knieverletzungen von Thomas Schärtl und Stammkeeper Alex Buchberger hinterließen. Zudem steht der, zuletzt das Tor hütende, Marco Schönberger aus beruflichen Gründen bestenfalls noch im Notfall zur Verfügung. Ganz besonders freuten sich die Verantwortlichen der "Lila-weißen", dass sich mit Lukas Riedl (19, Mittelfeld), Moritz Polster (19, Abwehr) und Simon Polster (17, Angriff) gleich drei talentierte Kicker aus der JFG Oberpfälzer Wald den Köblitzern anschlossen und der aktuell 22-köpfige Spielerkader  damit zu zwei Dritteln aus einheimischen Spielern besteht. Für die neue Saison hat sich das ehrgeizige Trainergespann vorgenommen, die jungen und neuen Spieler ins Team zu integrieren, schwerpunktmäßig die Dominanz mit dem Ball zu verbessern und gute Leistungen konstanter abzurufen. Sollte dies gelingen und das Verletzungspech deutlich weniger zuschlagen als in der Vorsaison, dürfte ein Platz im vorderen Tabellendrittel möglich sein. Bis zum Sisonauftaktspiel, das der TSV Detag am 21.Juli beim Meisterschaftsfavoriten SV Schwarzhofen bestreitet, hat das Trainerteam 16 Trainingseinheiten angesetzt, außerdem sind insgesamt 7 Testspiele vereinbart. Mit der 1.Mannschaft des TSV Neudorf geht der TSV Detag mit der Zweiten in dieser Saison eine Spielgemeinschaft ein, die nach dem Abstieg der Neudorfer in der B-Klasse 3 im Kreis Weiden an den Start geht. Alle Trainingseinheiten und Heimspiele der SG finden auf dem Platz in Neudorf statt.

Das Vorbereitungsprogramm des TSV Detag:

Samstag, 24.06., 18 Uhr in Etzenricht (Turnier zum 90-jährigen Bestehen des SVE): SpVgg SV Weiden - TSV Detag;

Sonntag, 25.06., 14 oder 16 Uhr: SV Etzenricht o. 1.SC Feucht - TSV Detag

Sonntag, 02.07., 16 Uhr: TSV Wacker Neutraubling - TSV Detag

Samstag, 08.07., 16 oder 18 Uhr: Mutter-Anna-Turnier beim FC Wernberg (TSV Tännesberg, FC Luhe-Markt o. FC Wernb.

Sonntag, 09.07., 15 oder 17 Uhr: Mutter-Anna-Turnier beim FC Wernberg (TSV Tännesberg, FC Luhe-Markt o. FC Wernb.

Mittwoch, 12.07., 19 Uhr: SC Luhe-Wildenau - TSV Detag

Samstag, 15.07., 17 Uhr in Neudorf: TSV Detag - TB/ASV Regenstauf

Klicken zum Vergrößern

Trikotübergabe durch G.A.L. Wäscherei

Artikel auch unter Aktuelles!